Film+Gespräch: Das Mädchen Wadjda (OmU)

Der Spielfilm “Das Mädchen Wadjda” der saudi-arabischen Regisseurin Haifaa Al Mansour nimmt die Frauenrechtssituation in Saudi-Arabien in den Blick – doch der Film nähert sich dem bitteren Thema mit einer Leichtigkeit, die er seiner Protagonistin verdankt: dem 11-jährigen Mädchen Wadjda, die sich nichts mehr wünscht, als ein Fahrrad zu besitzen und dieses Ziel gegen alle Widerstände verfolgt. Für die gelungene Darstellung, die dediziert eine saudi-arabische Innenperspektive statt eines westlichen Blicks zeigt und Frauen trotz der schwierigen Umstände nicht auf Opfer reduziert, wurde der Film 2012 vielfach ausgezeichnet. Im Anschluss an den Film möchten wir im Filmgespräch vorstellen und diskutieren, wie sich die Situation in Saudi-Arabien heute, 10 Jahre später, darstellt.

 

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Wir zeigen den Film in Kooperation mit dem Endstation Kino Bochum. Es gelten die 3G-Regeln (Geimpft, genesen oder getestet) sowie Maskenpflicht. Am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.