Kunstauktion 2018

Tanas, Gastronomie der Bochumer Kammerspiele, Königsallee 15, 44789 Bochum

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten versteigern die Bochumer Amnesty-Gruppen in den Kammerspielen des Bochumer Schauspielhauses Kunstwerke zugunsten der Menschenrechtsarbeit von Amnesty International, dieses Jahr zum 47. Mal. Der Erlös der Auktion kommt der Arbeit von Amnesty International zugute.

  • Wann: Sonntag, 11. Dezember von 12-17:30 Uhr
  • Wo: im Tanas, dem Restaurant im Foyer der Bochumer Kammerspiele
  • Was: Versteigerung von Kunstwerken zugunsten von Amnesty International

Die Online-Galerie mit Fotos und Details zu den Exponaten wird etwa Mitte November online gehen.

Sie möchte sich mit Ihren Kunstwerken an unserer Auktion beteiligen? Hier finden Sie Informationen zur Einreichung von Kunstwerken.

Was 1971 mit einem kleinen Markt für Kunst und Bücher begann, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einer starken Zusammenarbeit von engagierten Künstlern und Menschenrechtlern entwickelt, von der alle Seiten profitieren. Künstlerinnen und Künstler schätzen die Auktion als gute Gelegenheit, ihre Werke einem interessierten Publikum vorzustellen. Besucher können sich von vielfältigen Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen verzaubern lassen oder rare signierte Plakate, Bücher oder Tonträger entdecken. Für Amnesty International schafft die Auktion die Möglichkeit, die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Thema Menschenrechte zu lenken und zugleich die Finanzierung ihrer Arbeit sicherzustellen. Geld, das für Informationsveranstaltungen und Kampagnen in Bochum ebenso benötigt wird, wie für weltweite Recherchen vor Ort, die Menschenrechtsverletzungen ans Licht bringen.