Infoabend zu Abschiebungen nach Afghanistan

Flyer Abschiebung nach Afghanistan bedeutet Tod

Einladung zu einem Informations-Abend zu Abschiebungen nach Afghanistan Samstag, 24. Juni • 18-21 Uhr • Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Raum 6 Seit 40 Jahren herrscht Krieg in Afghanistan, und Millionen Menschen sind auf der Flucht im Land selber, in den Nachbarländern und einige schaffen es auch bis Europa. In Deutschland sinkt die Anerkennungsquote drastisch für geflüchtete Weiterlesen

Infostand beim RUB-Sommerfest

  • Datum14. Juni 2017 15:00 – 23:59 Uhr

Auch dieses Jahr sind wir wieder mit einem Infostand beim Uni-Sommerfest dabei: Am 14. Juni findet zum 43. Mal das UNI Sommerfest auf dem Campus der Ruhr-Uni statt. Wie immer erwarten euch viele verschiedene Live Bands, leckeres Essen und ein vielfältiges Rahmenprogramm. Um 16:00 Uhr wird der Rektor das Sommerfest auf der Hauptbühne vor dem Weiterlesen

Kunstauktion 2017

Die 46. Kunstauktion von Amnesty International in Bochum wird am Sonntag, dem 3. Dezember wie gewohnt im Tanas (Gastronomie des Schauspielhaus Bochum) stattfinden. Wenn Sie als Künstler*in oder als Kunstinteressent*in rechtzeitig zur Auktion informiert werden wollen, nehmen wir Sie gerne in unseren Newsletter auf. Allgemeine Informationen zu unserer jährlichen Kunstauktion finden Sie hier. Weiterlesen

Workshop „Einführung in das Thema Menschenrechte“

  • Datum19. Mai 2017 14:00 – 17:00 Uhr

Was sind Menschenrechte? Warum sind sie so wichtig? Wo sind sie verankert und wer schützt sie? Was tun gegen Rassismus? In Kooperation mit dem AStA der Ruhr-Universität Bochum informieren wir anhand verschiedener Übungen über die Menschenrechte und gesellschaftliche Probleme wie Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt. Weiterlesen

Internationaler Tag gegen Rassismus

Dein bestes Mittel, etwas gegen Rassismus zu tun, bist du selbst
  • Datum25. März 2017 11:00 – 15:00 Uhr

Samstag, 25. März, 11-15 Uhr: Begegnung & Multikulturelles Essen auf dem Dr. Ruer Platz Am 21. März 1960 wurde eine friedliche Demonstration gegen ein Apartheids-Gesetz in Süd-Afrika blutig niedergeschlagen. In Reaktion darauf haben die Vereinten Nationen 1966 den 21. März als „Internationalen Tag zur Überwindung von Rassendiskriminierung“ ausgerufen. Am Samstag, den 25. März wollen wir Weiterlesen

Live-Hörspiel „Ready for Boarding“

Brachland Ensemble - Ready for Boarding

Die englischsprachige Bochumer Amnesty-Gruppe läd ein zum Live-Hörspiel „Ready for Boarding“ im Bahnhof Langendreer. https://bochum-english.amnesty-international.de/2017/03/18/ready-for-boarding-live-audio-play-on-the-cia-torture-report/ Paris, Brüssel, Nizza, Würzburg, Ansbach. Zunehmende Verunsicherung in der europäischen Gesellschaft. Das Brachland-Ensemble wirft in der derzeitigen fragilen Lage einen Blick zurück auf den 11. September 2001 und die Auswirkungen auf den Umgang mit Bürger- und Menschenrechten – Werte, die Weiterlesen

Demonstration am 11.2. in Düsseldorf: Keine Abschiebungen nach Afghanistan!

Afghanistan Demonstration Karte

Der Flüchtlingsrat NRW, das Bündnis Nedaje Afghan – Afghanischer Aufschrei und andere Organisationen rufen für Samstag, den 11. Februar 2017 zur Demonstration gegen Abschiebungen nach Afghanistan in Düsseldorf auf: https://www.facebook.com/events/374972492860534/ Mehrere Bundesländer haben sich bereits gegen Abschiebungen nach Afghanistan entschieden. Der neueste Bericht des UN-Flüchtlingswerks gibt ihnen recht, denn er zeigt überdeutlich, dass Afghanistan nicht Weiterlesen

Alles im Wunderland & United Voices

Momente des Kennenlernens in der Christuskirche Bochum
  • Datum20. Januar 2017 18:00 – 22:00 Uhr

Einladung zu Theater, Musik und Informationen am Freitag, dem 20. Januar von 18:30-21:30 Uhr in der Christuskirche Bochum. Der Eintritt ist frei. United Voices und der Initiativkreis Flüchtlingsarbeit laden zu einem Abend der Begegnung und des Kennenlernens in die Christuskirche ein. Hauptakt ist das anrührende Theaterstück `Alles im Wunderland´, in dem sich 20 geflüchtete Menschen Weiterlesen

Keine Abschiebungen aus Bochum nach Afghanistan – Jetzt vor Ort Verantwortung übernehmen!

Demonstration Asylrecht ist Menschenrecht

Am 14. Dezember wurde die erste Sammelabschiebung aus der Bundesrepublik nach Afghanistan vollzogen – trotz 1.600 Toten und mehr als 3.500 verletzten Zivilist*innen allein im ersten Halbjahr 2016, Terroranschläge wie in Kabul (21. November, mindestens 27 Tote) oder im von der Regierung zuvor als sicher eingestuften Masar-i-Sharif (10. November, mindestens 4 Tote, 128 Verletzte, deutsches Konsulat in Trümmern) zeigen ganz klar: Afghanistan ist nicht sicher. Nach über 30 Jahren herrscht dort immer noch Krieg. Das Auswärtige Amt rät vor der Einreise in Afghanistan ab. Weiterlesen